Seite wählen

Cannabus macht Pause, aus Gründen. Falls ihr plant in Urlaub zu fahren, lasst es einfach und bleibt mit eurem Arsch zu Hause. Auch die Idee “ Blech statt Plastik „ wird zurückgestellt. Für aktuelle Informationen zum Thema Corona im Ausland besucht bitte das Auswertige Amt.

Das Gras mag vielleicht überall gleich grün sein, doch kommt man in einem immer größeren Teil der Welt entspannter ran. Urlaub mit trüben Augen, ohne Schulterblick und ganz viel Spaß ist möglich. Schaut selbst, es ist für jeden was dabei und das Angebotene wächst ständig. Ihr könnt z.B. stoned durch Aspen/Colorado reiten und Indianer spielen oder im verkifften Estadio Cantenario/Montevideo orientierungslos Fussball leben. Ab sofort darfst du in Malibu/Kalifornien ganz legal Erdpfeifen bauen und dich mit leichtem Schwindel in die Brandung stellen und auf Wellen warten. Nicht zu vergessen, ohne Schirm, mit Fischbrötchen und feuchter Tüte in Zandvoort im Wind stehen. Geht auch immer. In einigen hier vorgestellten Ländern, kommt ihr an Gras so leicht wie an einen Sonnenbrand, in Spanien müsst ihr die Badeshorts oder das Bikinihöschen runter lassen und in einem Social Club mit eurer Identität Mitglied werden. Kein Problem. Im Urlaub geht einiges, auch Gesicht zeigen und gerade stehen für das was man liebt.

Cannabis in Griechenland. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Cannabis in Griechenland. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

In Griechenland ist es illegal, Cannabis zu konsumieren oder zu vertreiben, obwohl das Gesetz für den eingeschränkten privaten Gebrauch weniger streng ist. Im Jahr 2017 legalisierte die griechische Regierung die Verwendung von Cannabis für medizinische Zwecke und ein...

Cannabis in Spanien. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Cannabis in Spanien. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Die spanischen Gesetze sind liberal, wenn es um den Cannabiskonsum geht. Der private Konsum wurde entkriminalisiert und es gibt mehrere „Cannabis Social Clubs“ im ganzen Land, obwohl die Manager der Social Clubs illegal agieren und vor dem Gesetz eigentlich...

Cannabis in Portugal. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds.

Cannabis in Portugal. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds.

Die portugiesischen Cannabis-Gesetze gelten als die weltweit fortschrittlichsten. Im Jahr 2001 hat die Regierung den privaten Cannabiskonsum entkriminalisiert und ihren Schwerpunkt dabei auf die Behandlung und nicht auf die Bestrafung gelegt. Infolgedessen ist die...

Cannabis in Italien. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Cannabis in Italien. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Der Cannabiskonsum ist in Italien nicht illegal. Der Besitz und der Verkauf sind es allerdings. Wird man zum ersten Mal erwischt, ist das Gesetz nachsichtig, aber wiederholte Verstöße führen in der Regel zu administrativen Sanktionen. 2007 erkannte die italienische...

Cannabis in Uruguay. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds.

Cannabis in Uruguay. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds.

Uruguay war das erste Land der Welt, das den medizinischen und den Freizeitkonsum von Cannabis legalisierte. Das Gesetz erlaubt es Erwachsenen ab 18 Jahren, bis zu 10 Gramm pro Woche in ihrer Apotheke zu kaufen. Durch die Legalisierung sollte der Schwarzmarkt Uruguays...

Cannabis in Slowenien. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Cannabis in Slowenien. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Cannabis ist in Slowenien illegal. Wird man jedoch mit Cannabis für den Eigenbedarf erwischt, ist das Gesetz nachsichtig. Jedoch geht es mit Leuten, die es verkaufen oder verbreiten wollen, wesentlich härter ins Gericht. Es gibt noch kein medizinisches Programm, aber...

Cannabisgesetze in Luxemburg. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Cannabisgesetze in Luxemburg. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds

Darf man in Luxemburg Cannabis besitzen und konsumieren? Besitz und Konsum von Cannabis wurden 2001 entkriminalisiert, als die Regierung diese Droge als Substanz der Kategorie B neu klassifizierte. Wenn man nun mit einer kleinen Menge Cannabis zum persönlichen Konsum...

Cannabis in Holland. Von Maurice Veldmann für Sensi Seeds.

Cannabis in Holland. Von Maurice Veldmann für Sensi Seeds.

Die Niederlande werden oft als Oase für Cannabiskonsumenten angesehen. Trotz der berüchtigten Coffeeshops in Amsterdam ist Cannabis im Land jedoch technisch gesehen illegal, obwohl der Konsum toleriert wird. Die Behörden wollen ihren Ansatz jedoch reformieren und...

Cannabis in Washington. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds.

Cannabis in Washington. Von Maurice Veldman für Sensi Seeds.

2012 stimmten die Einwohner Washingtons für die Legalisierung von Cannabis für den freizeitlichen Konsum. Nun darf man die Droge in lizenzierten Geschäften kaufen und zu Hause bis zu etwa 28 Gramm besitzen. Der öffentliche Konsum ist nicht erlaubt. Der Cannabiskonsum...

Man kann aber mit der Liebe noch ein Stück weiter gehen.

Habt Ihr denn nicht auch das Gefühl, dass überall auf der Welt beim Kauf von Weed und Hasch, zu viel Plastik verwendet wird und damit die Umwelt unnötig belastet wird? Jeder Verkauf in einem Coffeeshop, Social Club, usw… egal in welcher geringen Menge, verbraucht einen Zip-Beutel aus scheiß Plastik. Das ist gar nicht gut. Auch ein ökologisch stabile Alternative bringt uns auf lange Sicht nicht weiter. Wir Käufer sollten/müssen eigenverantwortlich Handeln und unsere Verpackung selber organisieren. Da wir nicht nur den Finger heben wollen, hier unsere Alternative.