Das Gras mag vielleicht überall gleich grün sein, doch kommt man in einem kleinen Teil der Welt leichter ran. Urlaub mit roten Augen, ohne Schulterblick und ganz viel Spaß ist möglich. Schaut selbst, es ist für jeden was dabei und das Angebotene wächst ständig. Ihr könnt z.B. stoned durch Aspen/Colorado reiten und Indianer spielen oder im verkifften Estadio Cantenario/Montevideo orientierungslos Fussball leben. Ab sofort darfst du in Malibu/Kalifornien ganz legal Erdpfeifen bauen und dich mit leichtem Schwindel in die Brandung stellen und auf Wellen warten. Nicht zu vergessen, ohne Schirm, mit Fischbrötchen und feuchter Tüte in Zandvoort im Wind stehen. Geht auch immer.

In einigen hier vorgestellten Urlaubsländern kommt ihr an Gras so leicht wie an einen Sonnenbrand, in Spanien müsst ihr die Badeshorts oder das Bikinihöschen runter lassen und in einem Social Club mit eurer Identität Mitglied werden. Kein Problem, oder? ( Achtung! Neues Gesetz in Spanien. Bitte beachten.) Im Urlaub geht einiges, auch Gesicht zeigen und gerade stehen für das was man liebt.

Cannabus besucht den Cannabis Club Zanzi in Barcelona mit einem dicken Stock im Arsch.

Cannabus war im Urlaub. Selbstredend möchte keiner, gerade nicht im Urlaub, mit dem Kiffen aufhören. Also haben wir auf dem Weg zu unserem Ziel ( in diesem Fall die katalanische Hochburg Cambrils ) halt im Cannabis Club Zanzi gemacht. Der Plan war sich mit...

Letzte Urteile des Verfassungsgerichts und des Obersten Gerichtshofes in Spanien – mehr Hindernisse auf dem Weg / von Martín Barriuso für Sensi Seeds

CANNABIS-CLUBS SPANIEN Der Oberste Gerichtshof spricht Ebers frei und das Verfassungsgericht entscheidet zugunsten des Suchtgesetzes des Baskenlandes, erinnert uns aber gleichzeitig daran, dass Cannabis-Clubs illegal sind und die Regierungen autonomer...

Cannabis in Alaska. Gesetze, Regeln und Gepflogenheiten.

Käufer müssen 21 sein, um Marihuana und Marihuana-Produkte zu kaufen, zu besitzen und zu verwenden. Marihuana muss von lizenzierten Marihuana-Einzelhandelsgeschäften gekauft werden. Reisende müssen eine gültige Form eines von der Regierung ausgestellten...

Wein und Weed. Bay Area Cannabis Tours. Los Angeles, Oakland und San Francisco.

Für den anspruchsvollen Wein- und Cannabisliebhaber bietet CannabisTours letzter Schrei genau das Richtige - Bay Area Wine & Weed Tours für $ 99 pro Nase. Es wird mit neuen Freunden gekifft, getrunken und gelacht, während ihr den neusten Shit und aktuelle...

Colorado Cannabis Tours stellen sich vor.

Werft einen Blick hinter die Kulissen von Denver`s legaler Cannabis-Industrie. Von Growhouse-Touren bis hin zu Glasbläservorführungen wurde das Beste der Branche zusammengestellt, um euch ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Erlebt, was...

GreenTours Airport Pick Up in Los Angeles / Kalifornien

GreenTours bietet selbstverständlich nur das Beste  - exklusiver Zugang zu modernen Anbaueinrichtungen, den besten Lounges und Bars in Los Angeles und luxuriöse Busse die euch stilvoll transportieren. Wenn ihr mehr über die Kultivierung erfahren möchten...

Spanien

Spanien – das bedeutet für viele Besucher einfach nur Sommer, Sonne und Strand. Das Land hat freilich deutlich mehr zu bieten als nur die Partyinseln Mallorca und Ibiza. Vor allem das Festland fasziniert mit seiner spannenden Kultur und ungemein viel Lebensfreude.

Uruguay

Es ist das zweitkleinste Land Südamerikas und doch etwa halb so groß wie Deutschland – Uruguay. Mit seinem gemäßigt bis subtropischen Klima ist es das ideale Urlaubsziel für alle, die es in den Ferien vor allem warm mögen.

USA

In den letzten Jahren haben die Wähler und die Parlamente in verschiedenen Teilen der USA entschieden, dass der offene Verkauf und Konsum von Marihuana nicht nur kein Problem ist, sondern mitunter sogar wirtschaftliche Chancen für die Staaten bietet.

Holland

Fast drei Millionen Deutsche reisen jedes Jahr in die Niederlande – und das nicht nur, weil man dort besonders leicht an Marihuana kommt. Das Land hat auch sonst einiges zu bieten und ist allemal einen Besuch wert.

Sind Reisen und Weed dein Ding?